Author Archive

Die Hauptstadt Istanbul – Multikulturelle Metropole der Türkei

hagia sophia_Istanbul_UnisterIstanbul gilt heutzutage als eine der Weltmetropolen schlecht hin. Mit dem Ruh einher geht das stetig wachsende Interesse der Touristen. Die Stadt bietet ihnen viele versteckte Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt.

Die vergessene Metropole Istanbul ist eine Reise Wert, denn die mystische Stadt hat eine lange Geschichte und birgt viele Geheimnisse.Vor Jahrhunderten noch „Konstantinopel“ genannt, gehörte Istanbul einst zum Römischen Reich, wurde später jedoch von den Osmanen erobert. Die Verschmelzung römischer und osmanischer Elemente in der Architektur ist einzigartig.

Beispielsweise die im 6. Jahrhundert erbaute Hagia Sophia – Sie ist ein Bauwerk mit einer langen Geschichte. Erbaut wurde das eindrucksvolle Gebäude als Kirche der Christen, aber nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen wurde die Hagia Sophia in eine Moschee transformiert. 1935 wurde das prächtige Gebäude zum Museum. Sie gilt für viele Christen aber auch heute noch als großes Heiligtum. more »

Eine Dublin Sprachreise

DublinEine Sprachreise nach Dublin kann zu einem bleibenden Ferienerlebnis werden. Die Teilnehmer werden auf einer Sprachreise in Dublin bestens betreut und bekommen ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm geboten. Die Schüler können innerhalb weniger Wochen fließend Englisch sprechen und schreiben lernen. Lernen macht in einer Gruppe in einem anderen Land bedeutend mehr Spaß als zu Hause, besonders in einer harmonischen Gruppe.

Eine Sprachreise in Dublin wir in den meisten Fällen mit einem anderen Erlebnissen wie beispielsweise einer Stadtrundfahrt oder ein Besuch im Tierpark kombiniert, sodass die Schüler neben dem Erlernen der Sprache auch noch etwas von der Geschichte und Sehenswürdigkeiten der mitbekommen. Sprachreisen für Schüler erreichen, dass das Sprachverständnis der Teilnehmer trainiert wird. Daher sollten Teilnehmer die Chance nutzen, Ihre Englisch Kenntnisse durch Sprachreisen nach Dublin zu verbessern.

Sprachen haben einen hohen Stellenwert

Sprachen lernt man nie umsonst, man hat sein ganzes Leben etwas davon. Menschen, die eine Sprachreise in Dublin machen, bilden sich für ihr Leben und haben Freude dabei. Gerade Dublin eignet sich hervorragend auch für eine Schülersprachreise. Während der Teilnehme wird natürlich darauf geachtet, dass alles kinderfreundlich gestaltet ist, daher können sich die Eltern sicher sein, dass ihre Kinder in Dublin gut aufgehoben sind. Eltern, die sich trotzdem nicht sicher sind, was ihre Kinder auf einer Sprachreise in Dublin erwartet, können sich beim Veranstalter telefonisch beraten lassen und alle offenen Fragen klären. Eines ist klar, für das leibliche Wohl der Schüler ist in Dublin sicher bestens gesorgt.

In Dublin werden das ganze Jahr über Sprachreisen angeboten und für jede Altersgruppe lässt sich etwa Passendes finden. Besonders für Kinder und Schüler stehen viele interessante und weiterbildende Sprachreisen zur Verfügung. Man muss sich nur ein wenig auf die Suche machen, denn ein günstiges Angebot gibt es immer zu finden.

Die beliebtesten Ferienhotels der Türkei

Sonne, Strand und Meer genießen Sie bei einem Urlaub an der Türkischen Riviera unter Garantie. Doch wer verspricht Ihnen, dass das angepriesene Hotel wirklich hält, was es verspricht? In der Fülle der charakterlosen Bettenburgen fällt es schwer eine gute Unterkunft zu finden – besonders, wenn diese den Ansprüchen aller Familienmitglieder gerecht werden soll. Die folgenden drei Top-Hotels bieten eine gute Mischung aus bunten Spielattraktionen und komfortablen Erholungs-Oasen. more »

Sherlock Holmes Museum in London

London ist eine Stadt, in die man immer wieder gerne zurückkehrt, denn auch wenn man bei einem kurzen ersten Besuch in wenigen Tagen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen kann, so hat London doch noch so viel mehr zu bieten. Lässt man Big Ben und den Buckingham Palace einmal außer Acht, entdeckt man viele kleine Museen, Galerien und Attraktionen, die einen Besuch ebenso wert sind. Ein Beispiel soll hier vorgestellt werden.

Sherlock Homes Museum by Jordan 1972 (talk).Jordan 1972 at en.wikipedia [Public domain], from Wikimedia Commons

Sherlock Homes Museum by Jordan 1972 (talk).Jordan 1972 at en.wikipedia [Public domain], from Wikimedia Commons

London kann man auf vielerlei Art erleben. Ob man nun per Flugzeug oder Bahn anreist, in einem schicken Hotel übernachtet oder es sich lieber in einer Ferienwohnung London gemütlich macht, vor Ort sollte man sich besser zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen. more »

Ferienwohnung in Spanien vs. All-Inklusive

Spanien ist noch immer eines der beliebtesten Reiseziele. Dafür verantwortlich sind unter anderem die traumhaften Strände, imposante Bauwerke und verträumte, heimelige Städtchen. Die Vielfalt des Landes lockt Touristen aus jeder Altersklasse und macht somit den touristischen Erfolg des Landes aus.

Familienurlaub in einer Ferienwohnung

Eine Ferienwohnung in Spanien ist der perfekte Ausgangspunkt für einen abwechslungsreichen Familienurlaub. Sowohl Aktivitäten als auch entspannte Tage am Strand sind möglich ohne sich an feste Zeiten eines Hotels halten zu müssen. Für Tagesausflüge in die Umgebung bietet sich ein Mietwagen an, aber auch mit Mieträdern kann man sportlich die Landschaft erkunden. Gerade auf den Inseln und in den Gebirgsregionen Spaniens sollte man die Route allerdings vorher gut planen, damit die komplette Familie Spaß hat und nicht völlig erschöpft. Abends wieder in der Ferienwohnung angekommen können dann gemeinsam die kulinarischen Spezialitäten des Landes zubereitet werden. more »

Reise in die Vergangenheit – Rundreise durch Mexiko

Ein Urlaub in Mexiko gleicht oft einer Zeitreise in die Vergangenheit, denn viele der Sehenswürdigkeiten entstammen einer längst vergangenen Ära, vor allem in Yucatán. Doch so fern die Hochkultur der Mayas auch zu sein scheint, bei der Besichtigung der beeindruckenden Pyramiden und Stätten fühlt sich die Geschichte zum Anfassen nah an. Doch welche der unzähligen Bauten sollten auf einer Rundreise durch Mexiko auf keinen Fall fehlen?

Chichén Itza – der Klassiker

Der seit 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Ort ist nicht umsonst nach Teotihuacán auf Platz zwei der meist besuchten Mayastätten. Um dem Ansturm der Besuchermassen zu entgehen, empfiehlt es sich in Ihrer Rundreise durch Mexiko den Besuch in die frühen Morgenstunden oder den späten Nachmittag zu legen. Im Herzen der Anlage befindet sich El Castillo, das in seiner imposanten Erscheinung sofort ins Auge fällt. Die Stufen auf den vier Seiten führen auf die Plattform, auf der sich der Tempel des Kukulkan befindet, zu Ehren des Schlangengottes der Maya. Deshalb wird El Castillo auch die Pyramide des Kukulcán genannt. Zweimal im Jahr bietet sich den Besuchern ein besonderes Schauspiel, zum Zeitpunkt der Tagundnachtgleiche. Bei Sonnenuntergang liegt die eine Seite der Pyramide fast vollständig im Schatten. Gleichzeitig wird die Treppe durch die Sonne angestrahlt, auf die die Stufen der Pyramide als Schatten projiziert werden. In Verbindung mit dem Schatten einer Schlangenskulptur ergibt sich das Bildnis einer gefiederten Schlange. Inwiefern dies bei der architektonischen Planung der Pyramide beabsichtigt war ist umstritten. Faszinierend ist das Schauspiel jedoch allemal. more »

Erlebnis Salzkammergut – Urlaub in den Bergen Österreichs

Das Salzkammergut, am Nordrand der Alpen gelegen, bietet seinen Besuchern vielfältige Urlaubsmöglichkeiten. Angefangen vom Dachstein, mit seinen zahlreichen Wanderwegen im Sommer und seinem großen Skigebiet im Winter, über die Seen, bis hin zu dem geschichtsträchtigen Ort Hallstatt. more »

Edinburgh – die Hauptstadt Schottlands

Edinburgh © Andreas Stix Fotolia.com

Edinburgh © Andreas Stix – Fotolia.com

Auf dem Castle Rock überragt Edinburgh Castle die Stadt mit seinen fast 500.000 Einwohnern. Seit dem 4. Jahrhundert war die Burg der Sitz der schottischen Könige und Königinnen, hier tagte auch das schottische Parlament. Im Mittelalter war die Burg der Zufluchtsort der schottischen Regenten. Viele sehenswerte Ausstellungsstücke zeugen von der wechselvollen, teils dramatischen Geschichte zwischen England und Schottland, hier befinden sich die ältesten europäischen Kronjuwelen, die Honours of Scotland. Auf Edinburgh Castle brachte Maria Stuart ihren Sohn zur Welt, der König von England werden sollte, und an dieser Stelle lohnt es sich, noch einmal der Historie der Rivalinnen Elisabeth von England und Maria Stuart nachzugehen.

Die Hauptstadt Schottlands ist ein touristisches Juwel. Im August finden legendäre Festivals statt, wie das “Fringe”- Theaterfestival oder das “Military Tattoo” mit Gästen aus aller Welt. Ein besonderes Erlebnis ist das Sylvester- Event, der viertägige Hogmanay. Ein langer Fackelzug schlängelt sich von der Altstadt bis zum Hügel, begleitet von historisch kostümierten Rittern und vielen Pipers, den Dudelsackspielern.

Museumsfans kommen in Edinburgh auf ihre Kosten: das Museum of Scotland zeigt die Geschichte der Nation, die National Gallerie beherbergt sehenswerte Exponate, und der Palace of Holyroodhouse an der Royal Mile ist auch heute noch Sitz der englischen Königin, wenn sie in Schottland weilt. Dem 300 Jahre alten “Wasser des Lebens” spürt man im Erlebnismuseum der Whiskey- Experience nach.

Die Princes Street ist eine der attraktiven Einkaufsstraßen mit Blick auf die Burg. Boutiken und klassische britische Markengeschäfte wechseln sich mit traditionsreichen Pubs ab, in denen am Abend schottische Lifemusik gespielt wird. Auch das Kaufhaus Harvey Nichols ist mit seinen 5 Etagen einen Besuch wert, das Angebot reicht von Modeartikeln bis zu Haushaltsgegenständen.

In Edinburgh kommen Gäste auch kulinarisch auf ihre Kosten; denn es gibt eine Vielzahl ausgezeichneter Speiserestaurants, wie die “Whitchery”( Hexenhaus) in einem Gebäude aus dem 16. Jahrhundert. Schottische Speisen mit französischer Raffinesse bietet das “Martin Wishart” an, und mit einem Besuch in “The Kitchen Restaurant” am Hafen von Leith lässt sich eine Besichtigung der “Britannia” verbinden.

Familienurlaub im besten Familienhotel Kroatiens

Kroatien ist besonders bei Familien mit Kindern ein beliebtes Reiseziel. Relativ schnell erreichbar bietet die kroatische Adriaküste viele attraktive Hotels und kinderfreundliche Küstenabschnitte zum Sonnen, Spielen, Baden und Relaxen. Als Gewinner des Holidaycheck Awards 2013 bietet das Family Hotel Diadora in der Nähe von Zadar alles für einen perfekten Urlaub.

Urlaubsparadies für die kleinen Gäste

Malerisch an der wunderschönen Küste Norddalmatiens liegt dieses Hotel mitten im exklusiven Punta Skala Resort in traumhafter Lage direkt am Meer. Schon beim Check-in wird den Kleinsten mit Falky-Keycard und Hipp Welcome-Package die vollste Aufmerksamkeit gewidmet. In dem Hotel wird alles geboten was Kindern Spaß macht, vom Outdoor Spielplatz über eine Kinderwasserwelt bis hin zu einer großer Kinderwasserrutsche und einem Piratenschiff. more »

Category: Reisebericht  Tags:  One Comment

Städtetrip nach London

Tower BridgeBesuchen Sie London und lernen die Themsemetropole von allen Seiten kennen. Bei einem Städtetrip in die Hauptstadt Großbritanniens und die größte Stadt Europas gibt es mehr zu entdecken, als nur Big Ben und Towerbridge. Die versteckten Ecken lernt man meist auf eigene Faust kennen. Es gibt viele Reiseveranstalter, die einen Städtetrip in die Themsemetropole anbieten. Sie können von allen großen Flughäfen Deutschlands fliegen und erreichen die Hauptstadt in einer knappen Stunde.

Internationaler Flughafen ist Heathrow im Südwesten der Stadt. Andere große Flughäfen, die man ebenfalls gut von Deutschland aus erreichen kann, sind Gatrick, Stansted und der City Airport.

Eine gute Möglichkeit allein die Stadt zu erkunden, ist das Mieten von Ferienwohnungen im Zentrum der Stadt. Neben den Hauptsehenswürdigkeiten gibt es noch viele kleine andere Ecken, man kann die Theater der Stadt besuchen und auch das größte Kino Großbritanniens befindet sich in der Nähe des Picadilly Circus mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten. Denn die britische Shopping-Hauptstadt lässt die Herzen ihrer einkaufsfreudigen Gäste höher schlagen.

London ist das Aushängeschild Großbritanniens und zieht als englische Hauptstadt in jedem Jahr Millionen von Besuchern in ihren Bann. Doch nicht nur kulturbegeisterte Touristen kommen auf einer London-Reise auf ihre Kosten. Denn auch für kaufwütige Urlauber oder Reisende, die auf der Suche nach einzigartigen Souvenirs sind, begeistert London als die Shopping-Hauptstadt schlechthin und lädt durch ihre Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten zu ausgedehnten Shoppingtouren ein, bei denen sich die Besucher über so manches Schnäppchen freuen können. Namhafte Handelsketten, Designerboutiquen und Warenhäuser geben sich in der britischen Metropole die Klinke in die Hand und sorgen für ein Shopping-Erlebnis, das einzigartig ist.

HarrodsSo präsentiert sich die Oxford Street als das Aushängeschild unter den englischen Einkaufsparadiesen – mehr als 300 Geschäfte stellen hier ihre Waren zur Schau, allen voran das weltbekannte Kaufhaus Selfridges. Die Carnaby Street präsentiert sich als das Zentrum der Mode- und Kulturrevolution der legendären Swinging Sixties und brilliert nicht nur durch ihr einzigartiges Ambiente, sondern sorgt zudem durch den Verkauf der angesagtesten Modemarken für strahlende Gesichter. Auf der Kings Road können sich alle Shoppingbegeisterten auf einen ruhigen Einkaufsbummel fernab vom großstädtischen Trubel freuen. Durch eine bunte Mischung aus Geschäften, Casinos, namhaften Handelsketten, Designergeschäften sowie alternativen Labels bietet diese Einkaufsmeile alles, was das Shopping-Herz begehrt. Und nach anstrengenden Stunden auf den Beinen, erfreut man sich seinen ruhigen Stunden in seiner gemütlichen Ferienunterkunft wie einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus. Wer noch auf der Suche nach der passenden Unterkunft in London ist, findet auf GowithOh.de eine breite Auswahl.

Auch die Regent Street, der Covent Garden, Bluewater, Notting Hall und viele andere Regionen laden zu Shoppingtouren der Extraklasse ein. Zudem können sich die Besucher in London auf Anbieter freuen, die hierzulande gar nicht ansässig sind. So verspricht Forbidden Planet eine riesige Auswahl an Comics, Spielzeug und Action-Figuren. James Smith & Sons verkauft alle Utensilien, die für das typische Londoner Wetter von Bedeutung sind.

Wer lieber Kultur schnuppern möchte, der schaut sich den Tower an, die Kronjuwelen und natürlich die Towerbridge. Einige Kilometer außerhalb des Stadtzentrums liegt Greenwich mit seinem Nullmeridian. In dem Park kann man spazieren gehen und vielleicht sieht man ab und zu sogar ein Eichhörnchen. Auf der Themse werden Schifffahrten mit Ausflugsdampfern angeboten. Von diesen Booten aus, sieht man die Schönheit der Stadt. Das Regierungsviertel mit der Swisshall als Wahrzeichen ist sehr empfehlenswert. Gleich dahinter ist der Leadenhall Market, ein nostalkisches Marktgebäude. Vom Bahnhof Kings Cross fahren Züge ins ganze Land, bis hinauf nach Edinburgh, Glasgow und Newcastle, aber auch nach Wales und nach Mittelengland. Im Inneren des Bahnhofsgebäudes in der hintersten Ecken findet man das Bahngleis neundreiviertel, eine Sehenswürdigkeit, die dort die Kinder anlockt. Harry Potter ist von dem Bahnhof aus jährlich mit dem Hogwarts Express zur Schule gefahren und Millionen Touristen lassen sich mit dem halben Trolleywagen dort fotografieren.

London hat viele Seiten, die Sie einfach kennen lernen müssen.

Category: Städtereisen  Tags:  Leave a Comment